Hauptsache autoritär, alles andere ist Nebensache

Tolle Tshirts im US-Polit-Zirkus: Anhänger des grossen Führers Donald des 45sten tragen mittlerweile zu ihren Maga-Mützen gut gefüllte Leibchen mit der Aussage „Ich wäre lieber Russe als Democrat“. Was ja unsere nationalen Schlafschafe vom rechten Rand genau so über sich sagen könnten. Hauptsache autoritär, grosse Klappe, Schimpfwörter und immer ausreichend Frauen- Ausländer und Sozial­feindlichkeit, dann passt das für den mittlerweile schrecklich diskriminierten (ooooh!elf) weissen, alternden Plauzenbesitzer. Wobei das für US-Amerikaner, Türken oder Österreicher gar nicht mehr lustig ist, wo die leicht beeinflussbaren Vaterlandsfans mit entsprechendem Finanzaufwand durch die Wahlen gepeitscht wurden und jetzt mit bunten Tshirts über rasant zunehmende Korruption bei direkt reziprok fallenden Löhnen hinweggetröstet werden. Nur für uns. Das pic ist vom Lokalreporter Jeremy Pelzer aus Cleveland, Ohio. Danke, dafür, Jeremy.

T-Shirt-Reihe der Woche, und des restlichen Jahres

Der Grafikdesigner Steven Rhodes lebt im australischen Brisbane und teilt mit uns subkulturimmanente, retrofuturistische Designvorlieben. Nur kann er besser T-Shirts (und angrenzendes) entwerfen als wir. An seiner Modekollektion für die/den/das popkultursensitive/n Frau/Mann/Kind kann ich mich jedenfalls nicht satt sehen. Und 22-25 MAGA-Dollars sind wirklich nicht zuviel dafür. Weiterlesen

Sogar Tshirts können Roboter besser


Ende des Jahres wird in Little Rock, Arkansas, USA, die erste automatische Tshirt-Fabrik eröffnet. Obwohl etwa 400 Menschen dort arbeiten sollen, wird das Nähen selber von Maschinen der Firma SoftWear übernommen: Ein Automat, der mehr an ein Montage-Fliessband als einen Industrieroboter erinnert, näht 17 mal so schnell wie ein Mensch. Und rund um die Uhr, so dass die Produktivität eher beim 50fachen liegt. Womit er 50 Arbeiter ersetzt. Weiterlesen

Free is free, shit is shit

shirt19

Mode als Opfer der Globalisierung. Tshirts mit erfrischend sinnfreien Betextungen. Ich würde sie ja alle kaufen: Poorly Translated Asian Shirts

CosaNostra Pizza

(thinkgeek via boingboing)

Öl für Amerika

Nettes T-Shirt-Statement von Despair, Inc.: „BP, wir bringen Öl an Amerikas Küsten“. (despair via boingboing)

Tassenkuchen-Kanone

Wenn sich erwachsene Menschen freiwillig von einer Kuchenkanone beschiessen lassen, die ihrerseits mit zuckerglasierten Cupcakes geladen ist, handelt es sich zum einen um ein eher amerikanisches Freizeitvergnügen, zum andern um ein durchaus sehenswertes Statement zu unserer (transatlantischen) Konsumkultur und dem damit verbundenen Appetit auf Kuchen aller Art. In diesem Fall als Promoaktion der US-Klamottenmarke Johnny Cupcakes. Enjoy. (via  boingboing)