Ex Machina: Turingtest mit dem Flirtbot

Alex Garland (28 Days Later, Sunshine) bringt uns nächstes Jahr (10.4.15) seinen neuen Film Ex Machina. Ein Firmenchefgenie lädt seinen Mitarbeiter des Monats zu sich auf die Hochgebirgsvilla mit angeschlossenem Geheimlabor ein, um ihm Ava vorzustellen, einen weiblichen Robot mit erheblich mehr Tricks am Start als unter Humanoiden üblich. Klingt gut, vor allem durch den 28-days-cred. io9