Aurora: Reichsflugnazis im Wilden Westen

Roswell 1957 – war das wirklich die erste UFO-Landung in den USA? Nein, wenn man den Enthüllungen des irgendwie halb-dokumentarischen, noch in der Kickstarterphase schwebenden Western-Movies Aurora von Thomas Negovan und Aaron Shaps glauben will. Diese nämlich beschreiben die Bruchlandung einer zeitreisenden Reichsflugscheibe (wohl zuviel Vril-Kraft getankt) im Texas des Jahres 1897, mit allen daraus folgenden Komplikationen und kryptpozoologisch verbrieften Hohlerde-Reptilienherrschern. Klingt vielversprechend. via dangerousminds

US Air Force UFO Identification Chart

us-aircraft-identification-chart-2

via dvorak (click > grösser)

Der Roswell-Absturz war eine sowjetische PsyOp

In ihrem Buch „Area 51: An Uncensored History of America’s Top Secret Military Base“ enthüllt die Los Angeles Times Magazine Redakteurin Annie Jacobsen, dass es sich beim legendären UFO-Absturz bei Roswell, New Mexico, keineswegs um ein UFO aus fernen Raumregionen gehandelt habe. Weiterlesen

Ufo-Absturz in Sibirien, toter Alien

Das Video wurde im März in der russischen Teilrepublik Buryatia (Süd-Sibirien) gedreht, nachdem Berichte von einem UFO-Absturz die Runde gemacht hatten. Wahrscheinlich wieder nur ein Wetterballon. Ja, natürlich belügt uns unsere Regierung. Was denn sonst? internet today

Iran entwickelt fliegende Untertasse

Die iranische Fars Nachrichtenagentur meldet die Fertigstellung der „Zohal“, einer automatischen, also selbstgesteuerten Kameradrohne, Bilder mit der integrierten 10-Megapixel HD-Kamera aufnehmen und drahtlos versenden kann. Mehr als dieses eine verschwommene Bild haben wir allerdings nicht, und aus der Vergangenheit weiss man, dass iranische Photoshopspezialisten nicht ganz Weltniveau erreichen. via dvice

Untertasse, im Schnittbild

Von Fred Gambino, für das Kinderbuch Alienology. (via conceptships) (pic: click > big)

UFO-Landung im Wohnzimmer

Roger Phillips betreibt die Close Encounters Studios und fertigt diese wunderschönen Dioramen klassischer UFO-Foklore an: Der Roswell-Crash von 1947 (mit schwer deprimiert rumhängenden Aliens), der legendäre Hangar 18 (was ist dort versteckt?) und das Alien in der Scheune (wo es die Analsonden lagert?) sind von ihm für jeweils lausige 49,95 Ufo-Dollars zu bekommen. Weiterlesen

UFO: Dreiteiler gesichtet, Alarm für die Mondbasis

Der Remake der 70ties-Kult-SciFi-Serie UFO macht Fortschritte. Der Regisseur Matthew Gratzner spricht von einer Trilogie, und davon, dass er aus dem Stoff ähnliche Grosses formen will wie es bei Batman Begins und Casino Royale gelungen sei. Und er sagt: Weiterlesen

UFO kommt zurück

090607ufo2Gute Nachrichten für Freunde des Scifi-Trash: Die legendäre britische TV-Serie UFO soll unter Beteiligung des ursprünglichen Schöpfers dieses Fernsehklassikers, Gerry Anderson, als Hollywoodschinken neu aufgelegt werden. Hoffentlich wird Gerry ein besonderer Einfluss auf das Endergebnis zugestanden. Denn niemals sonst durften Weiterlesen