2013: Neues Rekordjahr für die Pirate Bay

tpb-uploads

Allen Anstrengungen der Copyright-Industrie zum Trotz hat sich die Anzahl der Uploads auf die Pirate Bay im vergangenen Jahr um 50 % gegenüber 2012 und das Dreifache zu 2010 erhöht. Der Tracker weist derzeit knapp 20 Millionen Nutzer aus. Über die Hälfte der weitergegebenen Files fallen in die Kategorie Video, der Rest verteilt sich auf Musik, Porn, Games, Software und Vermischtes. Weiterlesen

Das Musikimperium schlägt zurück (…meint es)

Am 26. April, also übermorgen, will die Lobbyorganisation “Bundesverband Musikwirtschaft e.V. “ in Berlin eine Pro-Acta-Demo veranstalten. Damit auch möglichst viele zur Kundgebung am Haus der deutschen Wirtschaft kommen, stellen die Lobbyisten Freigetränke hin. Kein Problem, sie haben ja bisher gut an uns verdient. Weiterlesen

5000 Künstler für die Pirate Bay

Während das Lobbyorgan Handelsblatt Mühe hatte, 100 „Urheber“ zur Unterstützung seiner Thesen zusammenzutrommeln (davon 26 Kreative, 47 Manager, 8 Politiker, 8 Funktionäre etc), haben über 5000 Urheber (davon kapp 90% Musiker, und Bestseller-Autor Paulo Coelho) die Chance wahrgenommen, von der Pirate Bay promotet zu werden, indem sie dort ihre Werke zum freien und kostenlosen Download anbieten. Mir ist natürlich klar, dass Copyright-Maximalisten auf diese grossartige Aktion mit noch mehr Schaum vor dem Mund antworten werden. Mir egal. Nur eins noch: “Babylon will fall”. torrentfreak

Dieter Bohlen über Filesharing

Nimm das, Sven Regener. Das Video ist übrigens fünf Jahre alt.

Nein, deine Ideen gehören nicht dir

In einem Ebookblog fand ich heute eine verständnisfreie Erwähnung meiner jüngsten Beiträge zur Copyrightdebatte. Grundbehauptung: “Meine Ideen gehören mir”. Nein. Tun sie nicht. Werke sind schützbar, Ideen auf keinen Fall. Und dazu gilt nach wie vor meine Anforderung an den Urheber: “Er muss die Kunst verkaufen. Er muss die Leute überzeugen, ihm Geld zu geben. “
Was ist denn daran so schwer zu verstehn? Weiterlesen

Sind alle Urheber stillschweigend für Abmahnungen gegen ihre Fans?

091102hüneburgTolle Geschichte, die von den Gulli-Jungs da ausgegraben wurde. Da hat nämlich der Münsteraner Rechtsanwalt Hüneborn ( siehe pic) neulich Strafanzeige gegen die selbsternannten Piratenjäger DigiProtect gestellt. Weil sie zur Verfolgung von Urheberrechtsverstössen ganze Alben von ihren mutmasslichen Abmahnungsopfern herunterladen, auch wenn sie nur von einigen (nicht allen) der etwa auf Samplern vertretenen Urhebern dazu eine Genehmigung eingeholt haben. Weiterlesen

Gericht stärkt Rechte der Urheber – gegen Bauer Verlag

Das Landgericht Hamburg hat auf Bitte des Deutsche Journalisten-Verbands und der Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) der Gewerkschaft Ver.di gegen den Heinrich Bauer Verlag eine einstweilige Verfügung erlassen. Demnach darf der Verlag Fotografen Weiterlesen

Belgien: Verwertungsgesellschaft hat Tantiemen unterschlagen

090723sabamFünf Spitzenmanager der belgischen Verwertungs-gesellschaft Sabam, also der dortigen „Gema“, landen vor Gericht, weil zuwenige Tantiemen an die Urheber ausbezahlt wurden. Die Gesellschaft behielt also einen Weiterlesen