Vergewaltigungs-Epidemie im US-Militär

Das US-Department of Veterans Affairs ermittelte 2010 bei 50.000 männlichen ehemaligen Armee­angehörigen ein „militärisches sexuelles Trauma“. Sieben Jahre zuvor waren es noch 30.000 gewesen. Nach Ansicht des Pentagon sind 80 % der Vergewaltigungsopfer im US-Militär Männer; dabei geht es nicht um Homosexualität, sondern um Macht. Weiterlesen

Schwuchteln sind schuld am Srebrenica-Massaker

Falls es jemand nicht mitbekommen hat: General John J. „Jack“ Sheehan (Marine Corps) sagte bei einer Anhörung vor dem US-Kongress, der Fall und das nachfolgende Massaker von Srebrenica sei auf die mangelnde Kampfbereitschaft der niederländischen Einheiten zurückzuführen, die sich lieber um private Dinge gekümmert hätten; das bezöge sich vor allem auf die Anwesenheit homosexueller Soldaten in der Truppe, so Sheehan weiter. Weiterlesen