Jüdische Weltraum-Laser, Qanon und der Feuerknopf für zuhause

Die US-Firma Concord Aerospace stellt Flugsimulatoren und allgemein Spielsachen mit Flug- und Weltraumbezug her, unter anderem Kopien der Schalter an Bord der Apollo-Raumkapsel (die, von der manche Verschwörungsgläubige annehmen, sie sei eine Fälschung). Weil so ein Schalter, zuhause in die Wand oder ein Möbelstück montiert, eine Menge Spass macht, liefert Concord jetzt eine ganze Menge Be­schrift­ungsvarianten zu je 39,99 USD. Unten: Weiterlesen

Die Pyramide der Verschwörungen

Endlich Klarheit. Abbie Richards studiert derzeit Klimawissenschaften, befindet sich also in einer wissenschaftlichen Ausbildung. Das ist etwas, wovon durchschnittliche Verschwörungsfans nicht wissen, was das sein soll. Logisches Denken, Konzentration auf nachprüfbare Fakten, Wiederholbarkeit einer Studie, Peer-Review, so was. Erfreulicherweise hat sie ihre Kenntnisse dazu verwendet, um Struktur in das weite Feld der Verschwörungsmythen zu bringen. Angefangen (in der Grafik ganz unten) mit Dingen, die krass klingen, aber wirklich passiert sind (zB Cointelpro), über Sachen, die wirr, aber belanglos (Area 51), oder die unerklärt und harmlos sind (zB Kornkreise), über haltlose Erzählungen, die uns und andere gefährden könen (zB Impfschäden), bis dann schliesslich, und wir können uns nicht genug bei Frau Richards für diese Klarstellung bedanken, der antisemitische Punkt zum Weg ohne Wiederkehr über­schritten wird. Jenseits dessen man eigentlich alles glaubt, was die Verschwörungs-PR-Firmen produzieren (Obamas Geburtsurkundenfälschung, Pizzagate, Holo­caust­leugnung, 5G, Hohlerde, Mondlandungshoax, Qanon etc) und jenseits dessen man professionelle Hilfe benötigt, weil man dann mit grosser Wahrscheinlichkeit nie wieder aus der Twilight Zone in die Realität zurück findet. Die Grafik ist c Abbie Richards, auf ihrem Twitter (@abbieasr), Tiktok (@tofology), Insta (@abbiesr) erklärt sie alles genauer. Grossartige Arbeit.