Neill Blomkamp: Firebase

Der südafrikanische SciFi-Pionier legt nach dem Start seiner post-apokalyptischen Kurzfilmserie Rakka gleich mal eine zweite auf: Firebase. Diesmal beginnt der Film sehr gore-betont und blutig (nichts für Kinder) in Vietnam, rollt überkopf in eine Ghost-Story und bekommt als Cliffhanger eine Supersoldierfigur mit Raumzeit-rettender magnetischer Railgun. Die weiteren Folgen sind auch diesmal über Steam zu bekommen. Pro Folge (die erste hatte 27 Minuten) 4€99 einschliesslich grosser 3D-Modelle der CGI-Monster zum In-Ruhe-Ankucken. Blomkamp arbeitet hier tatsächlich an der Zukunft des Digitalmedienvertriebs. Das ist noch ein ganz klein wenig zu teuer, finde ich, aber ich verstehe, dass die winzige Produktionsfirma die Kohle irgendwo wieder reinkriegen muss. Viel Erfolg!

Wie man in Vietnam Kaffee macht

Ich dachte, das könnte euch interessieren. Immerhin ist Vietnam der zweitgrösste Kaffeeproduzent der Welt, und der Song im Hintergrund „Ding Ding Dong“ stammt von Waipod Phetsuphan. boingboing

Raubkopien? Will doch keiner!

090823duilt-prdtbctAus Vietnam:

The Terminators.
Duilt to Prdtbct Mankind, nor produlawwied to destroy.

(via engrishfunny)
(klick > grösser)