Wikileaks und der anhaltende Völkerrechtsbruch der USA

Die Vereinigten Staaten von Amerika präsentieren sich auch unter der Präsidentschaft des offenbar relativ machtlosen Barack Obama als Vertreter des klassischen Imperialismus: Bradley Manning ist seit 506 Tagen ohne Gerichtsverfahren in Haft, Julian Assange ohne Anklage seit 320 Tagen unter Hausarrest, Wikileaks wird seit 324 Tagen von Banken blockiert. Völker-, Menschen- oder Bürgerrechte spielen keine Rolle im globalen Machtpoker der US-Drahtzieher (”The 1 %”). wikileaks