Die Kolonisierung des Weltraums

Grüne, blühende Städte in der Erdumlaufbahn, reiche Bergbauanlagen auf dem Mond, in einem Selbstmotivationfilm der Nasa aus den 70ern. Leider haben die Megacorporations unserer dystopischen Gegenwart nachgerechnet, dass sich mit Krieg und Ausrauben kleinerer Länder sehr viel schneller sehr viel mehr Geld verdienen lässt als mit Weltraumindustrie. Die deswegen auch nur eine marginale Rolle in der Weltwirtschaft spielt. Ich glaube, die vernichtendste Erfindung der Industrieära war nicht die Atombombe, sondern die Aktiengesellschaft. via mf