15 Tonnen Wii Sport

Wii-begeisterte Mitarbeiter des australischen Schwerindustrie-Zulieferers Transmin hackten die Fernsteuerung der zwei jeweils 15 Tonnen schweren Krangreifer „Fender“ und „Bender“ und verknüpften sie via Bluetooth und Python mit einer Wiimote. Das Ergebnis kann man oben im Video sehen. Greiferreichweite 16 Meter, Drehgeschwindigkeit etwa 72 km/ oder rund 12 Umdrehungen pro Minute. Naja. Hauptsache, die Jungs haben was zum Spielen. (dvice, slashgear, makezine)