Indien: Recht auf Kopie für Unis und Studenten

calcutta Chowringheeskyline2

Die Zeitung India Telegraph aus Kalkutta berichtet unter Berufung auf höchste Regierungskreise, dass die nach China zweit-bevölkerungs­reichste Nation der Erde eine Gesetzesänderung mit internationaler Bedeutung anstrebt. Das bisher gebräuchliche, aber gegen Urheberrechtsgesetze verstossende Kopieren von Lehrmaterial und Fachbüchern durch Studenten soll damit legalisiert werden. Weiterlesen

Angriff gegen unsere Kultur: Broadcast Treaty

Es gibt ein neues Arbeitsdokument der World Intellectual Property Organisation (WIPO) zum Broadcast Treaty – einem besonders waghalsigen Konstrukt zur Okkupation von Wissen und Kultur durch Konzerne. Zuletzt wurde ein Vorstoss in dieser Richtung im Jahr 2006 von den vernunftbegabten Lebewesen dieses Planeten zurückgewiesen. Weiterlesen

Big Copyright vs uns alle: Erst das Internet, jetzt Nahrungsmittel


ACTA war erst der Anfang. Nicht nur für uns, sondern auch für die Rechteverwerterindustrie, a.k.a. Big Copyright. Auf dem (gesetzgeberischen) Testmarkt Neuseeland wird gerade die “Food Bill” vorbereitet, die eine staatliche Genehmigung für das Herstellen, Weitergeben, Verarbeiten von Nahrung und gesundheitsfördernden Stoffen vorschreibt. Egal, ob Kartoffeln, Tomaten, Kamillentee oder Mineralwasser, all das geht in Zukunft nur noch mit einer staatlichen Lizenz, die widerrufen werden kann, wenn der “Food Plan” nicht mehr zum Gemüsebeet passt. Weiterlesen

Warum Patente bald an Wert verlieren

Ganz einfach: Inflation. Die World Intellectual property Organization (WIPO) sagt: Im vergangenen Jahr (2010) wurden 58 % der weltweiten Patente in China angemeldet. Weiterlesen

Ach, wenn das Internet doch nur patentiert wäre

Peinliche Ausgrabung: Im Juni hielt der Swiss Press Club eine Konferenz zum Start des Global Innovation Index ab. Mit dem Director General der UN World Intellectual Property Organization (WIPO), Francis Gurry. Weiterlesen