US-Verlage kämpfen gegen freien Zugang zu Wissen

090217libraryDer Kongressabge-ordnete John Conyers (Dems, Michigan) brachte den „Fair Copyright in Research Works Act“ (HR801) wieder zur Diskussion. Ziel des Gesetzes ist es, die OpenAccess-Politik zu Fall zu bringen. Diese, vor einigen Jahren eingeführt, verlangt, dass Weiterlesen

Hello World

090217mar09wallpaper-10_1280(national geographics)

Feuerübungen mit Half Life 2

090205durham_fireErziehungsauftrag: Dr. Shamus Smith und andere Wissenschaftler von der University of Durham verwendeten die Half Life 2/ Source-Engine, um damit Schulungsmaterial zu produzieren. Das richtige Verhalten im Brandfall lässt sich so sehr schön üben. Reghadware hat das Video, ich muss allerdings zugeben, dass ich das völlige Fehlen von Headcrabs Mannschnittern und Combine etwas irritierend fand.

(via crunchgear, reghardware)

Neue LED-Lampen können noch mehr Energie sparen

090129ledflashlightProfessor Colin Humphreys von der Universität von Cambridge stellte die in gemeinsamer Anstrengung entwickelten neuen LED-Lampen vor. Mit dem neu entwickelten Herstellungsverfahren würde eine typische Birne auf LED-Basis nur etwas über zwei Euro kosten, bisher lag der Preis leistungsfähiger LEDs beim Zehnfachen.   Weiterlesen

Männer: Besserer Sex durch Alkohol

090129dr_kew-kim-chew1Dr. Kew-Kim Chew, Epidemiologe an der Universität von West Australien in Nedlands, führte eine Befragung von 1770 Männern in dieser Region durch und fand, dass regelmässige Trinker 25 bis 30 % seltener unter Erektionsstörungen leiden als strenge Abstinenzler. Ein ähnliches Ergebnis findet sich übrigens auch bei Herzerkrankungen, an welchen Trinker seltener leiden als Trockene. Nun vermutet Dr. Chew einen Zusammenhang, der Weiterlesen

Das Ende der USA

081229usaProfessor Igor Panarin ist in Moskau kein Unbekannter. Der heute 50jährige Akademiker arbeitete als Analyst für den KGB, heute steht er dem russischen Aussenministerium nahe. Seit 10 Jahren spricht er vom nahen Ende der USA, als Zeitpunkt nennt er das Jahr 2010. Weiterlesen

Malen mit Navigationssatelliten

081224gps_drawingDer Brite Jeremy Wood hat ein ausgefallenes Hobby: Er malt Elefanten und andere Unterhaltsamkeiten auf Satellitenbilder unseres Planeten. Mit Hilfe von GPS-Aufzeichnung seiner Bewegungen. Das abgebildete Globalrüsseltier befindet sich übrigens auf den südenglischen Städten Brighton und Hove. (via neatorama)

Forscher entwickeln G-Spot-Training

081219aquilaEmmanuele Jannini von der Universität von Aquila, Italien, entdeckte schon im Februar diesen Jahres durch Untersuchungen per Ultraschall den legendären, bis dahin von vielen für mythisch gehaltenen G-Spot.

Er fand, Weiterlesen

Wissenschaft zerstört Weihnachtsmärchen

081217santafantasyNicht so sehr die Sache mit dem Schlitten voller Geschenke, gezogen von fliegenden Rentieren und gelenkt von einem übergewichtigen, bärtigen, rotgewandeten Mann, sondern all die andern Mythen, die sich um die frohe Mittwinterszeit ranken. Und zwar gleich ein halbes Dutzend. Weiterlesen

Der wahre Geschlechterunterschied

081210redgreengenderDer Forscher Michael Tarr von der Brown University in Providence im US-Bundesstaat Rhode Island (ich dachte, die hiess Miscatonic University?) fand heraus, dass Testpersonen auch bei extrem verpixelten Bildern mit hoher Treffergenauigkeit Männer von Frauen (und umgekehrt) unterscheiden können. Letztendlich, so fand Tarr, gibt es einen geschlechterspezifischen Farbunterschied: Frauen sind im Gesicht eher grünlich, Männer eher rötlich. Ach, das ist es! (via io9)

Tiefseemollusken erobern die Erde

051204turritopsis_dohrniiNach einem Forschungsbericht von Dr. Maria Pia Miglietta von der Pennsylvania State University breiten sich derzeit quallenartige Urwesen über unsere Ozeane aus, die mit verblüffenden, ja erschreckenden Eigenschaften ausgestattet sind. Weiterlesen

Synästhesie verbreiteter als bisher angenommen

Ferrinne Spector und Daphne Maurer von der McMaster University in Hamilton, Canada, zeigten in einem Experiment, dass Synästhesie, also die Verknüpfung oder Assoziierung von Sinneseindrücken Weiterlesen

Kühe mit Kompass

Dr. Sabine Begall und ihre Kollegen von der Universität Duisburg-Essen haben, vor allem durch Google Earth Bilder, herausgefunden, dass sowohl Kühe als auch Rehe beim Essen und Schlafen gerne nach Norden schauen. Andere Faktoren wie Wind oder Sonnenstand konnten ausgeschlossen werden. Bei anderen Tieren wie Schildkröten, Lachsen, Termiten oder Vögeln konnte magnetische Wahrnehmung schon früher festgestellt werden.