Die Wahrheit über 9/11 (continued)

911report

Oder zumindest ein winziger Teil davon. Hier ist jedenfalls der bisher zurück­ge­haltene Bericht (mit nur ganz wenig Schwärzungen) zum Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001. Einschliesslich der bis jetzt noch geheimen 28 Seiten. Mit dabei: Die Unterstützung mutmasslicher Attentäter durch Mitglieder des saudischen Königshauses. Aber lest selbst…

Der Anschlag auf das World Trade Center und die saudischen Prinzen

JLehman_c6c21685d7d4ff5100c6371655dba036

Ein wei­teres Mal haben sich Aluhüte als unge­eignetes Mittel zur Realitäts­stabilisierung erwiesen: Wie die britische Tageszeitung Guardian neulich unter Berufung auf John F. Lehman (pic oben), ein Mitglied der 9/11-Unter­suchungs­kommission berichtete, gab es eine Menge („an awful lot“) an Beteiligung an den Anschlagsvorbereitungen durch hochrangige Mitglieder der saudi-arabischen Regierung, und damit des Königshauses. Einer davon, Fahad al-Thumairy, war als Diplomat in der saudischen Botschaft in Los Angeles tätig gewesen. Man hatte ihn nach dem Anschlag des Landes verwiesen, jedoch keine weitere Ermittlungen gegen ihn eingeleitet, obwohl ihm nachgewisen wurde, dass er Verbindungen zu am Anschlag beteiligten Personen hatte. Statt dessen wurden Mitarbeiter entlassen, die solche Verbindungen zu intensiv untersuchten. In Folge dessen sei die saudische Beteiligung am World-Trade-Center-Anschlag bis heute nicht aufgeklärt. Subjektive Zusammenfassung: Sicher wissen wir nur, dass wir von allen offiziellen Stellen belogen werden. guardian, pic isi

Wir wissen es bis heute nicht

twintowers

Oder anders gesagt: Wir wissen bis heute nur das, was uns die US-Geheimdienste gesagt haben. Und wir wissen über diese, dass sie uns bei jeder einzelnen Gelegenheit angelogen haben. Und wir haben ein paar unbewiesene Verschwörungstheorien, die wir aber nicht glauben möchten. Weil das bedeuten würde, dass wir dabei zugesehen haben, wie ein paar Tausend normale Leute umgebracht werden, nur damit man mit diesem Ereignis weitere Kriege rechtfertigen kann, die das geostrategische Gleichgewicht zugunsten einer Seite kippen sollen. Und damit die Profite aus den Rohstoffen eines halben Kontinents. Aber das wollen wir auf keinen Fall glauben. Denn wenn wir das täten, wären wir Komplizen. Und keine guten, anständigen Menschen mehr. Chronisch lügende Geheimdienste hin oder her. Die Welt ist unangenehm kompliziert, nicht wahr? pic boobailey via thisisnthappiness

Verschwörungstheorien, statistisch betrachtet

lizard person

Die US-Meinungsforscher von Public Policy Polling haben unter den Wahlberechtigten ihres Landes nachgefragt, was sie zu brennenden Themen denken. 37 % denken, die gloable Erwärmung sei ein Schwindel; im rechten Lager sinds 58 %. Weiterlesen

9/11: Feuerwehrmänner berichten von Explosionen

„Ja, da waren Explosionen, nach dem Aufprall, und erst dann ist alles eingestürzt“. (via dvorak)

Ahmadinejad: USA haben den 9/11-Anschlag selbst durchgeführt

Mahmoud Ahmadinejad hat wieder für einen Eklat gesorgt: Bei einer Rede vor der UN-Vollversammlung erklärte der iranische Präsident, es gäbe da Theorien, wonach der Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 01 von Teilen der US-Regierung selbst Weiterlesen

Elfter September 2021

(via zzap)