451 website not available for censorship

451pic

Britische Webaktivisten wollen eine neue Fehlermeldung für nicht erreichbare Webseiten einführen. Statt 404 soll demnächst 451 angezeigt werden, wenn die Webseite aufgrund staatlicher, kommerzieller und juristischer Zensur nicht aufgerufen werden kann. Viel Glück, 451unavailable. Das Pic ist aus François Truffauts 1966er Verfilmung des SciFi-Klassikers von Ray Bradbury.

Internet Blackout Day 2013

internet blackout day

Internet Blackout Day 2013

Das Urheberrecht macht sich selbst überflüssig

dmca fail

Wie einige von euch sicher schon mitbekommen haben, hat Google in den letzten Tagen eine Vielzahl von Zensurwünschen der Copyrightindustrie veröffentlicht. Der am wenigsten schlimme Internetkonzern macht nämlich alle diese Link-Sperr-Wünsche öffentlich, damit wir wenigstens mitverfolgen können, was die Copyright-Industrie so treibt. Was aber ist daran erwähnenswert? Weiterlesen

Musikindustrie fordert mehr Zensur

In einem dapd-Gastbeitrag forderte der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Musik­industrie, Dieter Gorny (pic), eine stärkere Zensur von Meinungs­äusserungen von Konsumenten und Nutzern durch die Medien. Er versuchte dazu in seinem Beitrag, Journalisten zu verängstigen, sie als Opfer von Twitter und Co hinzustellen und einen Schulter­schluss für “den Wert des geistigen Eigentums” herbeizureden. Weiterlesen

Ab wann ist es Zensur?

Der Schweriner Karikaturist Mario Lars hat diese launige Zeichnung zu biblischen Basisthemen veröffentlicht, die bei den Veranstaltern der Caricatura so gut ankam, dass sie als Plakatmotiv ausgewählt wurde.  Wenig überraschend fordern Vertreter sämtlicher christlicher Kirchen, das Plakat zu entfernen. Weiterlesen

SOPA: Griff nach der Weltherrschaft

Heute ist SOPA-Protest-Tag, die englischsprachige Wikipedia und andere zentrale Webseiten sind abgeschaltet. Worum geht es dabei nochmal? SOPA (Stop Online Piracy Act) ist ein US-amerikanisches Gesetz, das von einigen US-Abeordneten mit Unterstützung der Copyright-Industrie forciert wird; die endgültige Abstimmung darüber ist auf Februar vertagt. Bereits 2008 und 2001 wurden von dieser Interessengruppe Gesetzesvorlagen wie der PRO-IP act und PROTECT IP act eingebracht, SOPA geht noch einen Schritt weiter. Weiterlesen

Megaupload: Universal greift zu Web-Zensur

Der Krieg um die Alleinherrschaft über sogenanntes geistiges Eigentum erreicht gerade eine neue Dimension: Nachdem der Medienkozern Universal den Mega-Upload-Werbe-Song auf YouTube sperren liess, obwohl ihm tatsächlich die Rechte dazu fehlte (was noch ein gericht­liches Nachspiel haben wird), flog jetzt auch eine Folge von “Tech News Today” aus der wichtigsten Videoplattform unseres Planeten. Weiterlesen